Cinderella FIT

Die neue Skistiefel-Paßform-Technik Cinderella FIT

Wenn der Ski-Stiefel drückt


Cinderella FIT

Die neue Skistiefel-Paßform-Technik

Endlich…

Freude am Skilaufen...,

Sonne, Schnee und weite, lange Pisten. Das sind wohl die drei wichtigsten Voraussetzungen für totale Skilauf-Freude.

Doch eines kann selbst die schönsten Skilauf-Freuden zunichte machen: schmerzende Füße aufgrund von drücken – den Skistiefeln.

Ein Problem, das eine Vielzahl von Skisportlern kennt. Und das ist auch nicht verwunderlich, da jeder Fuß nun einmal individuell gewachsen ist. Skistiefel dagegen haben ihre eigene starre Form. Viele Skiläufer versuchen das Paßform-Problem dadurch zu lösen, daß sie ihre Skistiefel mit Übergröße kaufen, um dann die Paßform mit einem oder zwei zusätzlichen Paar Socken zu erreichen.

Skisport-Profis wissen es: ein Abstand zwischen Fuß und Skistiefel-Außenschale führt unweigerlich dazu, daß ein direkter Kontakt zwischen Skiläufer und Piste verloren geht. Und damit auch das Gefühl zur direkten Führung des Skis. Sitzt dagegen der Skistiefel zu eng, dann bilden sich Druckstellen, die früher oder spatter zu schmerzen beginnen.

Kurz: nur Skistiefel, die sich der Form des Fußes 100%ig anpassen, können auch richtig sitzen. Bequem. Sicher. Perfekt. Das bedeutet: bei Fußformen, die nicht mit der vorgegebenen starren Form der Skistiefel-Außenschale übereinstimmen, muß eben diese Stiefel-Schale nachgeformt werden.

Cinderella FIT Oy - 2005